Rechtsanwalt Karsten Reichelt

Borkheide, Berlin, Brandenburg 

An Standorten der Kanzlei in Borkheide, Berlin und Pretschen im Land Brandenburg werden Sie von Rechtsanwalt Karsten Reichelt kompetent beraten.

Ohne Schlips und Kragen, ehrlich, bodenständig und lösungsorientiert.

Unternehmensziel:

Ihre Zufriedenheit ist für mich entscheidend. Für Sie „das Beste“ aus Ihrem Fall zu machen, setzt neben fundierten juristischen Kenntnissen immer auch eine realistische wirtschaftliche Einschätzung voraus. Dabei darf nicht der Umsatz des Anwalts, sondern das von Ihnen angestrebte Ziel Maßstab sein. Mein Anspruch ist daher allein die für Sie sinnvollste Lösung. 

Seit 19 Jahren für meine Mandantschaft !

Rechtsanwalt Karsten Reichelt

Hier bekommen Sie Hilfe

10 + 5 =

Hier finden Sie aktuelle Beiträge zu verschiedenen Rechtsthemen:

Scheidung

Scheidung

Ablauf und Dauer einer Scheidung Scheidung. Wie läuft es ab, wenn man sich scheiden lassen will? Wie lange dauert eine Scheidung? In diesem Beitrag soll auf diese Fragen eingegangen werden. Oftmals kommen die Mandanten zu uns in die Kanzlei und wollen gerne ohne...

mehr lesen
Regelungen im Sorgerecht

Regelungen im Sorgerecht

Die Regelungen im Sorgerecht Regelungen im Sorgerecht. Das Sorgerecht wird bei der Trennung eines Ehepaares, sprich bei einer Scheidung, auf beide Eltern verteilt. Es bleibt also beim gemeinsamen Sorgerecht.Tatsache ist auch, dass in der Regel die Kinder bei der...

mehr lesen
Anwalt für Inkasso

Anwalt für Inkasso

Es geht um Ihr Geld! Widmen Sie sich Ihrer Arbeit! Wir kümmern uns um Ihre offenen Forderungen. Anwalt für Inkasso Jeder Unternehmer benötigt irgendwann einen Anwalt für Inkasso. Sie sind Unternehmer und das Mahnwesen kostet Sie Nerven und Zeit? Oftmals mahnen Sie...

mehr lesen
Geteiltes Sorgerecht

Geteiltes Sorgerecht

Geteiltes Sorgerecht gemäß § 1671 BGB Geteiltes Sorgerecht: „Leben Eltern nicht nur vorübergehend getrennt und steht Ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu, so kann jeder Elternteil beantragen, dass ihm das Familiengericht die elterliche Sorge oder einen Teil der...

mehr lesen
Die größten Fehler nach einem Verkehrsunfall

Die größten Fehler nach einem Verkehrsunfall

Vermeiden Sie unbedingt die nachfolgend aufgezählten größten Fehler nach einem Verkehrsunfall 1. Fehler. Den Unfall vor Ort direkt mit dem Unfallgegner regulieren Es ist immer noch ein weit verbreiteter Fehler dem Unfallgegner bei einem vermeintlichen Bagatellschaden...

mehr lesen
Sorgerecht

Sorgerecht

Die Eltern von Kindern, welche bei der Geburt des Kindes miteinander verheiratet sind oder auch später, nach der Geburt des Kindes, heiraten, haben von Gesetzes wegen das gemeinsame Sorgerecht. Beide Eltern behalten das gemeinsame Sorgerecht auch dann, wenn sich die...

mehr lesen
Umgangsrecht für Großeltern

Umgangsrecht für Großeltern

Umgangsrecht für Großeltern und Geschwister Großeltern, Geschwister und auch andere Bezugspersonen haben ein Umgangsrecht mit dem Kind. Dieses Recht auf Umgang ist in § 1685 BGB geregelt. Danach steht Großeltern und Geschwistern ein Umgangsrecht zu, sofern der Umgang...

mehr lesen
Entscheidungen des täglichen Lebens

Entscheidungen des täglichen Lebens

Wer bestimmt bei getrennt lebenden Eltern und gemeinsamen Sorgerecht über Entscheidungen des täglichen Lebens, die das Kind betreffen? Entscheidungen des täglichen Lebens. Wer trifft diese für die Kinder? Eltern, die bei der Geburt ihres Kindes verheiratet sind, haben...

mehr lesen
Bußgeldbescheid verfassungswidrig

Bußgeldbescheid verfassungswidrig

Ein Bußgeldbescheid ist verfassungswidrig, wenn der Betroffene sich nicht richtig gegen den Bescheid verteidigen kann. Geahnt haben wir es doch alle. Zumindest alle, die sich schon einmal vor Gericht gegen einen Bußgeldbescheid wegen Geschwindigkeitsverstoß versucht...

mehr lesen
Umgangsrecht

Umgangsrecht

Beschränkung und Ausschluss im Umgangsrecht In diesem Beitrag soll es darum gehen, wann das Umgangsrecht der Eltern mit dem Kind gemäß § 1684 Abs. 4 BGB ausgeschlossen oder beschränkt werden kann. Wortwörtlich heißt es im § 1684 Abs. 4 BGB: "Das Familiengericht kann...

mehr lesen
Entscheidungen des täglichen Lebens

Kindeswohl

Alle Entscheidungen beim Umgangsrecht müssen dem Kindeswohl dienen Kindeswohl „Soweit nichts anderes bestimmt ist, trifft das Gericht in Verfahren über die in diesem Titel geregelten Angelegenheiten diejenige Entscheidung, die unter Berücksichtigung der tatsächlichen...

mehr lesen
Wechselmodell

Wechselmodell

Eine sinnvolle Alternative für das Kind ? Das Wechselmodell erfreut sich bei getrennt lebenden Paaren immer größerer Beliebtheit. Das ist dem Umstand geschuldet, dass jeder Elternteil, nach einer Trennung, das Recht und die Pflicht hat, Umgänge mit seinem Kind zu...

mehr lesen
Verbleibensanordnung gemäß § 1682 BGB: Was besagt sie?

Verbleibensanordnung gemäß § 1682 BGB: Was besagt sie?

§ 1682 BGB Verbleibensanordnung zugunsten von Bezugspersonen Hat das Kind seit längerer Zeit in einem Haushalt mit einem Elternteil und dessen Ehegatten gelebt und will der andere Elternteil, der nach den §§ 1678, 1680, 1681 den Aufenthalt des Kindes nunmehr allein...

mehr lesen
Wechselmodell

Alleiniges Sorgerecht

In unserem heutigen Blog Eintrag besprechen wir, wann alleiniges Sorgerecht gemäß § 1671 BGB zu erteilen ist. Wortwörtlich heißt es dort: Alleiniges Sorgerecht „Leben Eltern nicht nur vorübergehend getrennt und steht Ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu, so kann...

mehr lesen
Wechselmodell

Erziehungseignung und Erziehungsfähigkeit

Erziehungseignung und Erziehungsfähigkeit Erziehungseignung und Erziehungsfähigkeit sind Sorgerechtskriterien, die das Familiengericht immer dann zu prüfen hat, wenn sich die Eltern über das Sorgerecht für das gemeinsame Kind streiten. Das passiert, wenn die Eltern...

mehr lesen
Kündigungsschutz

Kündigungsschutz

Kündigungsschutz: Wann kann ich ihn beanspruchen? Kündigungsschutz kann ein Arbeitnehmer in der Regel nur dann für sich beanspruchen, wenn das Kündigungsschutzgesetz anwendbar ist. Aber wann ist das Kündigungsschutzgesetz anwendbar? Das Gesetz über den...

mehr lesen
Kündigung wegen Krankheit

Kündigung wegen Krankheit

Kündigung wegen Krankheit: Bietet mir eine Krankheit Kündigungsschutz? Eine Kündigung wegen Krankheit ist doch wohl die absolute Frechheit! So denken viele Arbeitnehmer. Moralisch gesehen ist da auch etwas dran, aber die Realität, die Rechtsprechung und auch die...

mehr lesen
Kündigung wegen Krankheit

Wieviel kostet eine Kündigungsschutzklage?

Kündigungsschutzklage: Welche Kosten kommen auf mich zu? Zunächst einmal ist festzuhalten, dass es oftmals das ganze Leben durcheinander bringen kann, wenn man vom Arbeitgeber eine Kündigung erhält. Darüber hinaus muss man sehr schnell entscheiden, ob man sich gegen...

mehr lesen
Kündigung wegen Krankheit

Abfindung

Abfindung nach Kündigung des Arbeitsvertrages Gibt es einen Anspruch auf Abfindung nach der Kündigung meines Arbeitsvertrages? Nein! Ein Anspruch auf Abfindungszahlung gibt es grundsätzlich nicht. Es sei denn, eine Abfindungszahlung ist im Arbeitsvertrag oder im...

mehr lesen
Sicherheitsabstand im Straßenverkehr

Sicherheitsabstand im Straßenverkehr

Sicherheitsabstand im Straßenverkehr: Was muss ich beachten? Bei Nichteinhalten des Sicherheitsabstandes im Straßenverkehr kann es zur Verhängung von Bußgeldern oder auch Freiheitsstrafen kommen. § 4 Abs. 1 StVO (Straßenverkehrsordnung) „Der Abstand zu einem...

mehr lesen
Zuverlässigkeit im Jagd- und Waffenrecht

Zuverlässigkeit im Jagd- und Waffenrecht

Zuverlässigkeit im Sinne des Waffenrechts und Jagdrechts Die Zuverlässigkeit im Sinne des Waffenrecht und Jagdrecht ist entscheidend, ob der Jäger die Jagd ausüben darf. Entscheidend für die Ausübung der Jagd ist die Erlaubnis eine Waffe führen zu dürfen. Eine Waffe...

mehr lesen
Sicherheitsabstand im Straßenverkehr

Rotlichtverstoß …. Die rote Ampel …..

Rotlichtverstoß: Mit welchen Konsequenzen muss ich rechnen? Eine rote Ampel überfahren und jetzt der Ärger… Rotlichtverstoß. Sie haben eine rote Ampel überfahren. Das passiert täglich im Straßenverkehr. Und wenn wir ehrlich sind, jeder kennt diese SItuation:  Man...

mehr lesen
Bußgeldbescheid verfassungswidrig

Fahrverbot

Fahrverbot: Wann genau droht mir eins? Geblitzt, Bußgeld, Fahrverbot Wann droht bei zu hoher Geschwindigkeit ein Fahrverbot? Bei einem drohenden Fahrverbot sollte man einige Dinge wissen. Ganz entscheidend ist, ob der Blitzer innerorts oder außerorts gestanden hat....

mehr lesen
Schmerzensgeld nach Verkehrsunfall

Schmerzensgeld nach Verkehrsunfall

Schmerzensgeld nach Verkehrsunfall: Was kann ich verlangen? Wann und wie viel können Sie als Geschädigte/r bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall an Schmerzensgeld verlangen? Mehr als zwei Millionen Verkehrsunfälle in Deutschland pro Jahr gehen nicht immer nur mit...

mehr lesen
Die größten Fehler nach einem Verkehrsunfall

KfZ-Gutachten nach Verkehrsunfall

Kfz-Gutachten/ Kostenvoranschlag nach Verkehrsunfall Wozu dient das Gutachten überhaupt? Als Geschädigter in einem Verkehrsunfall ist es sehr wichtig, dass der Schaden schnellstmöglich mit Hilfe eines Kfz-Gutachtens durch einen unabhängigen Sachverständigen...

mehr lesen
Nutzungsausfall, Nutzungsausfallentschädigung

Nutzungsausfall, Nutzungsausfallentschädigung

Nutzungsausfall und Nutzungsausfallentschädigung Schadensersatz nach Verkehrsunfall Wer unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde, hat unter Umständen Anspruch auf Zahlung durch Nutzungsausfall oder Zahlung durch Nutzungsausfallentschädigung....

mehr lesen
Sicherheitsabstand im Straßenverkehr

Sicherheitsabstand im Straßenverkehr

Sicherheitsabstand im Straßenverkehr: Was muss ich beachten? Bei Nichteinhalten des Sicherheitsabstandes im Straßenverkehr kann es zur Verhängung von Bußgeldern oder auch Freiheitsstrafen kommen. § 4 Abs. 1 StVO (Straßenverkehrsordnung) „Der Abstand zu einem...

mehr lesen
Wildschaden und Mitverschulden

Wildschaden und Mitverschulden

Wildschaden und Mitverschulden: Wie hängt beides miteinander zusammen? Wildschaden ist der Schaden, der durch wild lebende Tiere, die im Jagdrecht aufgeführt sind, an landwirtschaftlich oder forstwirtschaftlich genutzten Flächen entsteht. Mitverschulden an dem...

mehr lesen
Unterhalt

Unterhalt

Unterhalt: Wie wird er berechnet und welche Arten gibt es? Es herrscht immer noch ein gewisses Chaos, wenn der Begriff Unterhalt fällt. Es gibt verschiedene Unterhaltsansprüche. Die unterschiedlichen Ansprüche sollte man kennen, wenn man nicht durcheinander kommen...

mehr lesen
Fahrrad Alkohol Führerscheinentzug

Fahrrad Alkohol Führerscheinentzug

Droht mir ein Führerscheinentzug wenn ich alkoholisiert Fahrrad fahre? Beim Fahrrad und dem trinken von Alkohol denkt man erst mal nicht an den Führerscheinentzug. Ich fahre ja Fahrrad und nicht Auto. Egal ob beim Herrentag oder Himmelfahrt, die Räder raus und los...

mehr lesen
Mietrecht Berechnung Wohnfläche

Mietrecht Berechnung Wohnfläche

Mietrecht: Berechnung der Wohnfläche Das Landgericht Berlin hat am 17. Januar 2018 eine wichtige Entscheidung zum Thema: Berechnung der Wohnfläche bei vermietetem Wohnraum getroffen (AZ 18 S 308/13). Bei der Berechnung der vermieteten Wohnfläche, sprich der...

mehr lesen
Verbleibensanordnung gemäß § 1682 BGB: Was besagt sie?

Bundesagentur für Arbeit Cottbus

Bundesagentur für Arbeit Cottbus Sozialgericht Cottbus erklärt Bescheid über Sperrzeit für rechtswidrig wegen falscher Rechtsfolgenbelehrung. In dem von Rechtsanwalt Reichelt erstrittenen Urteil des Sozialgericht Cottbus ( AZ.: S 9 AL 315/15) erklärt das Gericht den...

mehr lesen
Ordnungswidrigkeit oder Straftat

Ordnungswidrigkeit oder Straftat

Straßenverkehr: Ordnungswidrigkeit oder Straftat Jeder von uns kennt es – Alltagsstress, viele Termine, ständig klingelt das Handy und heute Nachmittag ist noch Vereinssitzung etc. Dieser Dauerstress führt gerade bei Verkehrsteilnehmern zu oft folgenschweren...

mehr lesen
Verkehrsunfall unverschuldet

Verkehrsunfall unverschuldet

Nicht schuld am Verkehrsunfall: Worum muss ich mich trotzdem kümmern? Jedem von uns kann es passieren. Sie geraten unverschuldet in einen Verkehrsunfall. Tausend Dinge gehen einem durch den Kopf. Nachdem man feststellt, dass Gott sei Dank keiner verletzt ist, sollte...

mehr lesen